Video-Playlist zum Thema: Sonderausstattung, Bauelementelisten anpassen

3 Videos
Sonderausstattung, Bauelementelisten anpassen Teil1

In der Sonderausstattung gibt es neben den Auswahldatenelementen Bauelementeformulare, z.B. für Dächer oder Fenster. Sie können den Inhalt unter Berechnung

Sonderausstattung, Bauelementelisten anpassen Teil2

Unter Berechnung -> Bauelemente-> Innentüren können Erweiterungen eingegeben werden. Mit "Hinzufügen" geben Sie einen Namen und die Eigenschaft E29 ein.

Sonderausstattung, Bauelementelisten anpassen Teil3

Im Formeleditor wird der Mengenberechnungsassistent mit einem Doppelklick gewählt. Der Bauteilcode Innentüren/Anzahl wird verwendet und die Eigenschaft E29=1 für "Zargenprofil

In der Sonderausstattung gibt es neben den Auswahldatenelementen Bauelementeformulare, z.B. für Dächer oder Fenster. Sie können den Inhalt unter Berechnung -> Bauelemente verändern. Änderungen und Erweiterungen sollten in der Masterkalkulation vorgenommen werden. Der mit den Listenfeldeinträgen verknüpfte Parameter wird über Eigenschaften in den Berechnungen verwendet (z.B. der Eigenschaftswert E85 für Ornamentglas im Bauelementeformular "Fenster"). Es gibt Eigenschaftwerte, die aus der Planung erzeugt, und Eigenschaften (wie z.B. Ornamentglas), die nur in der Kalkulation eingestellt werden können. Dies wird an verschiedenen Beispielen erläutert. Beinhaltet eine solche Liste Eigenschaften, die aus der Planung kommen, dann sollten die gleichen Parameter wie in ViPlan verwendet werden. So bedeutet in der Planung E6=2 zum Beispiel "Holz-Alu", und so sollte auch im Bauelementeformular das Fenstermaterial "Holz-Alu" den Parameter E6=2 erhalten. Werden neue Auswahlmöglichkeiten erstellt, ist es also wichtig zu wissen, welche Eigenschaften aus der Planung kommen und über welchen Eigenschaftswert diese in der Kalkulation verarbeitet werden. Dazu gibt es im ViManager die Mengenhilfe. Beim Löschen von Spalten in den Bauelementeformularen wird das Löschen der zugehörigen Position gleich mit angeboten. Eine Erweiterungsmöglichkeit wird im Bereich "Innentür" gezeigt: Das Zargenprofil (E29) kann aus der Planung in die Kalkulation übergeben werden.

User die das gesehen haben...

  1. Festwerte - Arbeitsweise und Steuerung Teil1
    2
    Festwerte - Arbeitsweise und Steuerung Teil1

    In der Masterkalkulation gibt es Festwerte. Sie können über die Menüleiste die Festwerte aufrufen. Alternativ nutzen Sie die Schnellstartleiste aus

  2. Außentreppen
    Außentreppen

    Für Außen- bzw.Hauseingangstreppen gibt es Treppensymbole, die im Gewerk Rohbau in der Gruppe Hauseingangstreppen berechnet werden. Was die Wendelung anbelangt,

  3. Sonderausstattung, Bauelementelisten anpassen Teil2
    3
    Sonderausstattung, Bauelementelisten anpassen Teil2

    Unter Berechnung -> Bauelemente-> Innentüren können Erweiterungen eingegeben werden. Mit "Hinzufügen" geben Sie einen Namen und die Eigenschaft E29 ein.

  4. individuelle Treppen planen und als Standardtreppe kalkulieren
    individuelle Treppen planen und als Standardtreppe kalkulieren

    Es gibt die Möglichkeit, individuelle Treppen wie eine Standardtreppe zu kalkulieren. Das kann immer dann sinnvoll sein, wenn sich die

  5. Treppenberechnung Teil2
    2
    Treppenberechnung Teil2

    Die Eigenschaft E83 steht für die Holzart, die im Bauelementeformular eingestellt ist. Es gibt auch Positionen für Treppen als "individuelle

  6. neue Auswahldaten, Positionen inkl. Warnmeldung Teil4
    4
    neue Auswahldaten, Positionen inkl. Warnmeldung Teil4

    Warnmeldungspositionen dienen der Information über noch fehlende Einstellungen in der Sonderausstattung oder auch, um Fehler in der Planung (wenn z.B.