Video-Playlist zum Thema: Humusaushub

2 Videos
Humusaushub Teil1

Die Berechnung des Humus-Aushubs erfolgt durch die im Register "Außenanlage & Grundstück" im Bereich "Abtragen Humusschicht" hinterlegten Werte. Im Branchenmodell

Humusaushub Teil2

(2) In den Positionen im Gewerk Erdarbeiten werden über Formeln die Volumina des Humusaushubs berechnet, in separaten Positionen auch unter

Die Berechnung des Humus-Aushubs erfolgt durch die im Register "Außenanlage & Grundstück" im Bereich "Abtragen Humusschicht" hinterlegten Werte. Im Branchenmodell ist die Tiefe auf 30 cm und einem Abstand von einem Meter zum Baugrubenrand eingegeben. Zusätzlich möchten wir Sie auch auf den Tooltipp und das Handbuch mit vielen weiteren Erläuterungen und Grafiken zum Thema hinweisen. Dort sieht man, dass die ausgehobene Humusschicht den weiteren Erdaushub verringert. Berücksichtigt für die Gesamtfläche wird automatisch auch der Arbeitsraum und der Böschungswinkel in Verbindung mit der Gründungssohle sowie einem eventuellen Bodenplattenüberstand. Weiter unten in der Hilfe finden Sie ein paar Beispielberechnungen zum Nachvollziehen der Berechnung. Letzter Tipp zur Sonderausstattung: Achten Sie bitte beim Eingeben auf die Einheiten. Im Inhalt der Sonderausstattung finden sich nur wenige berechneten Positionen, nämlich Textbausteine, um Abweichungen vom Standard zu beschreiben. Weitere Positionen mit direktem Bezug zu diesen Feldern gibt es nicht, da das Gros der Berechnung über Festformeln erfolgt. Gleichzeitig verwenden auch noch zwei eigene Festformeln die Eingaben als Grundlage, um unter anderem einen vergrößerten Humusaushub durch eine (nicht geplante) Dämmung auf der Kelleraussenwand zu ermitteln.

User die das gesehen haben...

  1. Entwässerung Massivbau Teil1
    2
    Entwässerung Massivbau Teil1

    Die Entwässerung im Branchenmodell Massiv wird komplett über das Register "Außenanlage & Grundstück" der Sonderausstattung gesteuert. Für die Entwässerung unter

  2. Sockelhöhe Teil1
    2
    Sockelhöhe Teil1

    Die Sockelhöhe, anders auch als "durchschnittliche Höhe des Kellers über Gelände" bezeichnet, wird Ihnen von der Planung in die Kalkulation

  3. Entwässerung und Anschlussbleche Teil 1
    2
    Entwässerung und Anschlussbleche Teil 1

    Titanzink und Kupfer sind die wählbaren Ausführungen für die Entwässerung, gleichzeitig werden damit alle weiteren Blechmaterialien korrosionssicher für das Projekt

  4. Grobplanie
    Grobplanie

    Die Grobplanie wird in der Sonderausstattung eingestellt über das Register "Außenanlage & Grundstück" im Bereich "verschiedene Erdarbeiten" (Checkbox Grobplanie) und

  5. Bauleitung
    Bauleitung

    Über das Register "Allgemein" der Sonderausstattung können Kosten für die Bauleitung eines Projektes eingestellt werden. Dazu werden die Bauvorhaben in

  6. Normal- und Binderdachstuhl Innenbeplankung Holzbau
    Normal- und Binderdachstuhl Innenbeplankung Holzbau

    Vorab ein Hinweis zum Branchenmodell Massivbau: Räume mit Flächen an der Dachschräge sowie Decken im Dachgeschoss werden mit Gipskarton-Beplankung berechnet. Nun