View as Grid List

Videos 1-20 von 49

Page
pro Seite
  1. Leistungspakete Teil1
    2
    Leistungspakete Teil1

    Mit Eigenleistungspaketen wird der Leistungsumfang verringert, mit Leistungspaketen erhöhen Sie den Leistungsumfang in der Leistungszusammenstellung. Schlüsselfertig-denkende Firmen arbeiten eher seltener

  2. Eigenleistungspakete Teil2
    2
    Eigenleistungspakete Teil2

    Wie geht es mit den Eigenleistungspaketen nun weiter? Nachdem Sie alle nicht benötigten Pakete großzügig gelöscht haben, die Beschreibungstexte der

  3. Eigenleistungspakete Teil1
    2
    Eigenleistungspakete Teil1

    (2) Die Ausbaustufen definieren den Einstiegspreis. Mit Eigenleistungspaketen können Sie den Angebotspreis weiter reduzieren, weil Sie dem Kunden damit den

  4. Ausbaustufen Teil2
    2
    Ausbaustufen Teil2

    (2) Kommen wir nun zu den Registern Preisgrundlage und Voreinstellungen. Bei der Berechnung eines Hauses gibt es auf der Preisübersicht einen

  5. Bauleistungsbeschreibung Teil1
    3
    Bauleistungsbeschreibung Teil1

    In dieser Serie lernen Sie, wie Sie mit der Bauleistungsbeschreibung erfolgreich arbeiten. Für die meisten Anwender ist die Beschäftigung mit Sonderausstattung

  6. Innenwandberechnung Holzbau Teil1
    2
    Innenwandberechnung Holzbau Teil1

    Wie berechnen sich nun die Innenwände in den Typen tragend, nicht tragend, Installationswand und Drempel-/Abseitenwand? Die Fläche ermittelt sich immer

  7. Außenwandberechnung global Holzbau Teil3
    3
    Außenwandberechnung global Holzbau Teil3

    (3) Auch bei den Dampfbremsen und der Innenbeplankung gibt es Zulagen für den Mehraufwand bei Sichtdachstuhl oder -decke. Um Eigenleistungen

  8. Außenwandberechnung global Holzbau Teil1
    3
    Außenwandberechnung global Holzbau Teil1

    Die Berechnung der Positionen für die Außenwand sind - gewerkemäßig - sehr feingliedrig. Diese Gewerkestruktur ist notwendig, weil darüber die

  9. Wandaufbau Innenwände Holzbau Teil2
    2
    Wandaufbau Innenwände Holzbau Teil2

    (2) Wie werden die Innenwände zugeordnet? Beispiel tragende Innenwand: Dort werden alle Innenwände mit der Planungs-Eigenschaft "tragend", aber mit "nein"-Wert

  10. Berechnung der Innentreppen Teil3
    3
    Berechnung der Innentreppen Teil3

    (3) Im Bereich der Maler- und Tapezierarbeiten finden sich für Stahlgeländer etliche Positionen der Oberflächenbehandlung. So werden diese Arbeiten auch

  11. Planprüfung Holz - EFH mit freistehendem Keller Teil 2
    3
    Planprüfung Holz - EFH mit freistehendem Keller Teil 2

    Das Fenster hat einen Rollladenkasten und befindet sich an der Ecke, d.h. das Element gehört zu einem Eckfenster. In der

  12. Gewerke, Gruppen, Positionen - Grundlagen zur Bedienung
    Gewerke, Gruppen, Positionen - Grundlagen zur Bedienung

    Unter "Berechnung" sehen Sie die Gliederung der Kalkulation nach Gewerken, Gruppen und Positionen. Die Gewerke können umbenannt und für die

  13. Überprüfung von Änderungen bei Ausbaustufen, Eigen- und Leistungspaketen
    Überprüfung von Änderungen bei Ausbaustufen, Eigen- und Leistungspaketen

    Die Änderungen in der Masterkalkulation können nach einem erneuten Massenexport aus der Planung und einem neuen Kalkulationsprojekt überprüft werden. Die

  14. Leistungspakete
    Leistungspakete

    Die Definition der Leistungspakete erfolgt analog den Eigenleistungspaketen über die Gewerke. Auch müssen die Leistungspakte den Ausbaustufen zugeordnet werden, in

  15. Eigenleistungspakete
    Eigenleistungspakete

    Eigenleistungspakete werden auch gewerkeweise definiert. Es können Eigenleistungspakete neu angelegt und gelöscht werden. Ebenso kann die Reihenfolge entsprechend der Nachfragehäufigkeit

  16. Ausbaustufen
    Ausbaustufen

    Im Register "Leistungsumfang" ist die Einstellung der Ausbaustufen wichtig. Gehen Sie dazu auf Ausbaustufen-> Bearbeiten. Einer Ausbaustufe können Gewerke zugeordnet

  17. ihre Kalkulationsdateien
    ihre Kalkulationsdateien

    Sie erfahren, welche Dateien wo gespeichert sind - sowohl für die Mengenübergabe als auch die Masterkalkulation selbst. Die Masterkalkulation beinhaltet

  18. Branchenmodell Massiv - Eigenleistungs- und Leistungspakete
    Branchenmodell Massiv - Eigenleistungs- und Leistungspakete

    Im Register "Leistungsumfang" können in der Masterkalkulation Eigenleistungs- und Leistungspakete definiert werden. Die wichtigsten Eigenleistungspakte sind bereits enthalten. Die Reihenfolge

  19. Branchenmodell Massiv - BLB und Ausbaustufen Teil2
    2
    Branchenmodell Massiv - BLB und Ausbaustufen Teil2

    Die Beschreibung der Ausbaustufe sollte im Kundenangebot den Leistungsumfang eindeutig beschreiben, um Missverständnisse zu vermeiden. Unter "Gewerke" können Leistungen entfernt

  20. Branchenmodell Massiv - Grundeinstellung Teil2
    2
    Branchenmodell Massiv - Grundeinstellung Teil2

    Diese Logos sollten in die entsprechenden Verzeichnisse kopiert werden und die gleichen Abmessungen wie die Standardbilder haben. Voreinstellungen betreffen auch

View as Grid List

Videos 1-20 von 49

Page
pro Seite